Presse

» miraplast » Vienna Design Week 2017 zeigt Ergebnisse aus der Miraplast-NDU-Kooperation zum Thema Leben, Essen Arbeiten in 2040

Österreichs größtes Designfestival startet am 29.09. und auch heuer ist die New Design University St. Pölten wieder auf der Vienna Design Week vertreten. In der Ausstellung "Food Design & Kitchen Hacking" zeigen Studierende des Bachelorstudiengangs "Design, Handwerk & materielle Kultur" Prototypen, Designstudien und Zukunftskonzepte zum Thema "Leben, Essen und Arbeiten im Jahr 2040". Zusätzlich zu der Ausstellung findet am Sa. 30.09. eine Designkonferenz statt, die sich mit dem Thema "Verantwortung von Food Design" beschäftigt.

AUSSTELLUNG FOOD DESIGN & KITCHEN HACKING

Wie werden wir 2040 leben, essen und arbeiten? Mit dieser Fragestellung trat Markus Brunnthaler, Geschäftsführer und Eigentümer von Miraplast GmbH im Sommersemester 2017 an die NDU heran. Studierende des Bachelorstudiengangs „Design, Handwerk & materielle Kultur“ wurden mit der Aufgabenstellung betraut, Zukunftsstudien zum Umgang mit Lebensmitteln zu entwickeln. Zwei Jahrgänge von Studierenden erarbeiteten Ideen und Produkte zur Kultur des Kochens und des Essens, zum Raum Küche und zu Koch- und Esswerkzeugen – visionäre, spekulative und kritische Projekte, die sich dem Thema unter rituellen und kulturellen Gesichtspunkten nähern.

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von Arbeiten aus dem zweiten Semester (in Kooperation mit dem Kunststoffverarbeitungsunternehmen Miraplast) sowie aus dem vierten Semester (freie Materialwahl). Zu sehen sind neben Prototypen, Designstudien und Konzepten auch Findungs- und Entstehungsprozesse.Ausstellung "Food Design & Kitchen Hacking"

Sa, 30. September 2017
 
 
 
 
WLM Stadtausstellungs GmbH