Slider
Lehre

Werkzeugbautechniker/in

Als Werkzeugbautechniker/in fertigst Du alle für ein Spritzgusswerkzeug benötigten Bauteile. Zur Verfügung stehen dir dazu konventionelle sowie computergesteuerte Maschinen (CNC-Maschinen). Die Programme für die CNC-Maschinen werden von dir mithilfe eines CAM-Programmes (Computer Aided Manufacturing) am PC geschrieben und auf der Maschine abgearbeitet. Alle Teile werden nach Zeichnungen und 3D-Teilen, die aus der hauseigenen Konstruktion kommen gefertigt. Auch beim Zusammenbau, der Abstimmung und bei der Bemusterung des Werkzeuges bist du live dabei.

Voraussetzungen für eine Lehre als Werkzeugbautechniker/in:

  • Du bist ein handwerklich geschicktes/er Mädchen/Bursche
  • Mathematik und Physik gehören zu deinen Lieblingsfächern in der Schule
  • Du arbeitest gerne selbstständig und bist verantwortungsbewusst
  • Deine rasche Auffassungsgabe hilft dir im Umgang mit großen Baugruppen und beim Verstehen von komplexen Arbeitsabläufen

Fakten zur Lehre

Dauer: 3,5 Jahre. Berufsschule: LBS Neunkirchen; jeweils 10 Wochen geblockt in den ersten 3 Jahren und 5 Wochen geblockt im letzten halben Jahr.

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 683,40 brutto/Monat
2. Lehrjahr: € 928,20 brutto/Monat
3. Lehrjahr: € 1.101,60 brutto/Monat
4. Lehrjahr: € 1.193,40 brutto/Monat